Liane Ströbel

Kolloquien/Gastvorträge (Organisation)

 

Zoltán Kövecses (Budapest): The conceptual structure of the emotion domain in English, IFAAR-Masterkolloquium „Emotion – Linguistic and Literary Approaches“, 12.07.2016.

Antonio Barcelona Sánchez (Córdoba)Characterizing metonymy: Descriptive fields in a metonymy database (Abstract), Kolloquium des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“, Düsseldorf, 22.01.2015.

Francisco J. Ruiz-de-Mendoza (Rioja): On the ubiquity of cognitive processes in coding and inferring meaning (Abstract), Kolloquium des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“, Düsseldorf, 15.01.2015.

Jaume Mateu (Barcelona): Change of state and the co-event conflation pattern: The case of unselected object constructions (Abstract), Kolloquium des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“, Düsseldorf,  11.04.2014.

Patrick Caudal (CNRS & Université Paris-Diderot): French 2nd group verbs as an inflectional & lexical class: an aspectual survey (Abstract), Kolloquium des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“, Düsseldorf, 10.04.2014.

Rolf Kailuweit (Freiburg): Radikale Rollen und Referenzgrammatik(RRRG)- Umbaumaßnahmen an der Syntax-Semantik-Schnittstelle, Kolloquium des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“, Düsseldorf, 28.06.2012.

Raymond W. Gibbs Jr. (University of California, Santa Cruz)Embodied Experience and Metaphorical Meaning, Kolloquium des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“, Düsseldorf, 01.12.2011.

Sarah Dessì Schmid (Stuttgart): Universale Kategorien – einzelsprachliche Realisierungen: Aspektualität aus onomasiologischer Perspektive, Kolloquium der Forschergruppe Funktionalbegriffe und Frames, Universität Düsseldorf, 03.11.2010.

Elissa Pustka (München): “Skalare Quellkonzepte für Quantität in der Romania”, Gastvortrag bei der DFG-Forschergruppe FOR 600 “Funktionalbegriffe und Frames”, Düsseldorf, 07.07.2010.

 

Schreibe einen Kommentar