Liane Ströbel

15. Oktober 2018
von LS
Kommentare deaktiviert für Eindrücke vom Human Brain Project Summit, Maastricht

Eindrücke vom Human Brain Project Summit, Maastricht

Humain Brain Project Summit: https://www.hbpopendaysummit-2018.org/, Human Brain Project: https://www.humanbrainproject.eu/en/, The European Institute for Theoretical Neuroscience: https://www.eitn.org/ (Fotos vom Science Market)              

11. Januar 2018
von LS
Kommentare deaktiviert für The linguistic influence of perceptual and conceptual parameters

The linguistic influence of perceptual and conceptual parameters

Kurz vor der Weihnachtspause ist noch folgender Artikel erschienen: Stroebel, Liane (2017). The linguistic influence of perceptual and conceptual parameters. In: Wallington, A., Foltz, A. and J. Ryan: Selected Papers from the 6th UK Cognitive Linguistics Conference, Online Proceedings of UK-CLA Meetings, http://uk-cla.org.uk/proceedings … Weiterlesen

20. November 2017
von LS
Kommentare deaktiviert für Sensorimotor-Based Action Words Speak Louder Than (non Sensorimotor-Based) Words

Sensorimotor-Based Action Words Speak Louder Than (non Sensorimotor-Based) Words

Diese Woche bin ich auf der 7th International and Interdisciplinary Conference on Applied Linguistics and Professional Practice (ALAPP7) des Research Centre for Multilingual Practice and Language Learning in Society an derUniversität von Ghent (Belgien) mit dem Vortrag „Sensorimotor-Based Action Words Speak Louder … Weiterlesen

13. November 2017
von LS
Kommentare deaktiviert für Behavioral and Brain Sciences (Commentary)

Behavioral and Brain Sciences (Commentary)

Out now: González-Márquez, M., Feist, M., & Ströbel, L. (2017). Converging on a theory of language through multiple methods. Behavioral and Brain Sciences, 40. doi:10.1017/S0140525X17000383 https://www.cambridge.org/core/journals/behavioral-and-brain-sciences/article/converging-on-a-theory-of-language-through-multiple-methods/7E5028E06362EF30040FCA818C56C219  

28. Oktober 2017
von LS
Kommentare deaktiviert für La comunicazione Neuro-Linguistica nella Politica: La Macromania – esiste una spiegazione (Neuro-)linguistica?

La comunicazione Neuro-Linguistica nella Politica: La Macromania – esiste una spiegazione (Neuro-)linguistica?

Am 27.10.17 war ich auf Einladung von Prof. Dr. Daniela Marzo an der LMU in München mit dem Vortrag: La comunicazione Neuro-Linguistica nella Politica -La Macromania – esiste una spiegazione (Neuro-)linguistica? L’uso dei concetti sensori-motori nelle elezioni presidenziali francesi del … Weiterlesen

24. Juni 2017
von LS
Kommentare deaktiviert für Linguistische Theorien 2000-2016

Linguistische Theorien 2000-2016

Die Vorlesung ist jetzt online und umfasst folgende Bereiche (jeweils 90min): Parameter & Konzepte Konzepte, Perzeption & Sprache Von Lautsymbolismus bis zu Submorphemen Sensomotorik & ihre Auswirkungen Verknappungsphänomene Sprachentstehung, Spracherwerb, Fremdsprachenerwerb Sprachkontakt Sprache & Gehirn             Ist der Subjonctif/Subjuntivo erklärbar oder … Weiterlesen

14. Dezember 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für Manipulieren mit Metaphern in der Romania und Anderswo

Manipulieren mit Metaphern in der Romania und Anderswo

Am Freitag bin ich mit dem Vortrag „Somatismen und sensomotorisch basierte Verben als Simulations-  und Persuasionsstrategien“ auf dem Workshop „Sprache & Kognition: Manipulieren mit Metaphern in der Romania und Anderswo“ in Wien.  

19. November 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für L’influence du concept de source – une analyse contrastive des extensions et des restrictions sémantiques du verbe «monter»

L’influence du concept de source – une analyse contrastive des extensions et des restrictions sémantiques du verbe «monter»

 J’ai le plaisir de vous annoncer la parution de mon article: Stroebel, Liane (2016). L’influence du concept de source – une analyse contrastive des extensions et des restrictions sémantiques du verbe «monter». Antonio Pamies, Philippe Monneret & Salah Mejri (Éds.): … Weiterlesen

31. Oktober 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für Sensory Motor Concepts in Language & Cognition

Sensory Motor Concepts in Language & Cognition

The question as to how the mind creates “mental images” of concepts and memories, and how we use them in communication and thought, has fascinated philosophers for centuries. While it seems obvious that we acquire the meaning of objects, actions, … Weiterlesen

24. Oktober 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für 10th International Conference of the Spanish Cognitive Linguistics Association Discourse, Culture and Contexts

10th International Conference of the Spanish Cognitive Linguistics Association Discourse, Culture and Contexts

Diese Woche bin ich mit einem Vortrag auf der 10. Internationalen Konferenz der spanischen Gesellschaft für Kognitive Linguistik in Alcalá de Henares (Madrid). Programm Aus diesem Grund muss die Sprechstunde und die VL leider entfallen, die Masterseminare und die Master-& Doktorandenkolloquien finden wie … Weiterlesen

13. Oktober 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für LingUnite

LingUnite

Die Romanische Sprachwissenschaft ist auf der LingUnite mit 9(!) Postern vertreten: Die Rolle von Somatismen & sensomotorisch basierten Verben als Simulations- und Imitationsstrategie im politischen Wahlkampf (Liane Ströbel) [Poster] The obesity epidemic as a linguistic challenge: Pathways towards information optimization (Liane … Weiterlesen

4. Oktober 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für DGKL 7, Essen-Duisburg: „Cognitive approaches to interaction and language attitudes“

DGKL 7, Essen-Duisburg: „Cognitive approaches to interaction and language attitudes“

Vom 4.10.16-7.10.16 bin ich mit zwei Vorträgen auf der internationalen Konferenz DGKL 7, Essen-Duisburg: „Cognitive approaches to interaction and language attitudes“ 5.10.16 „How flexible are concepts?“ 6.10.16 „Kognitive Betrachtung usueller Wortverbindungen im Deutschen vs. Spanischen“ (zusammen mit Ana Mansilla, Universidad de Murcia, Spanien) … Weiterlesen

17. Juli 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für Ad hoc concepts or conceptual parameters in the course of time?

Ad hoc concepts or conceptual parameters in the course of time?

From the 18th until the 23rd of July I will attend the 6th UK Cognitive Linguistics Conference in Bangor. In my talk „Ad hoc concepts or conceptual parameters in the course of time?“ I will try to solve a putative contradiction: the stability … Weiterlesen

4. Juli 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für Vortrag von Zoltán Kövecses im Masterkolloquium „Literature, Language and Emotion“

Vortrag von Zoltán Kövecses im Masterkolloquium „Literature, Language and Emotion“

Im Rahmen unseres MA Kolloquiums zu „Literature, Language and Emotion“ (Wenzel/Strasen/Ströbel) wird am 12.7., 16:15-17:45 Uhr, im Hörsaal V (Hauptgebäude) Zoltan Kövecses einen Vortrag halten zum Thema: The Conceptual Structure of the Emotion Domain in English Zoltán Kövecses (School of English and American … Weiterlesen

1. Juni 2016
von LS
Kommentare deaktiviert für À la recherche de l’architecture des concepts en général et des concepts ad hoc en particulier

À la recherche de l’architecture des concepts en général et des concepts ad hoc en particulier

D’un point de vue linguistique, le terme de concept est dérivé du latin concipere qui signifie ‘prendre entièrement’. En architecture, il signifie construire une représentation de quelque chose qui n’existe pas encore. En combinant ces deux approches distinctes, on en … Weiterlesen

3. Juli 2015
von LS
Kommentare deaktiviert für Meaning, Frames, and Conceptual Representation

Meaning, Frames, and Conceptual Representation

Meiner neuer Artikel Linguistic Realizations of the Concept of FEAR ist erschienen: Ströbel, L. (2015). Linguistic Realizations of the Concept of FEAR (p. 219-236), in: Gamerschlag, T., Gerland, D., Osswald, R., and W. Petersen. Meaning, Frames, and Conceptual Representation. Studies … Weiterlesen

10. Mai 2015
von LS
Keine Kommentare

Computer animated models of visualizing reanalyzing processes

Folgendes Gemeinschaftsprojekt mit Vicente Ballero Flores wird im Mai auf der Konferenz der französischen kognitiven Gesellschaft in Grenoble vorgestellt: LANGAGE, COGNITION ET SOCIETE (AFLiCo 6) Computer animated models of visualizing reanalyzing processes (Vicente Ballero Flores, Liane Ströbel) The project focuses … Weiterlesen

10. Mai 2015
von LS
Keine Kommentare

Analyse contrastive des mécanismes sémantiques entre le concept de source et ses domaines cibles potentiels

Folgendes Forschungsprojekt wird im Mai auf der Konferenz der französischen kognitiven Gesellschaft in Grenoble vorgestellt: LANGAGE, COGNITION ET SOCIETE (AFLiCo 6) Analyse contrastive des mécanismes sémantiques entre le concept de source et ses domaines cibles potentiels (Liane Ströbel) L’objectif principal … Weiterlesen

8. April 2015
von LS
Keine Kommentare

Emotion Concepts in Use – An interdisciplinary workshop at Heinrich-Heine-University Dusseldorf (June 25-26, 2015)

Call for Papers This workshop aims at analyzing emotion concepts from an interdisciplinary perspective (linguistics, philosophy, psychology). On the one hand, the workshop is interested in the cognitive mechanisms underlying the experience of emotions and emotion concepts, and, on the … Weiterlesen

5. Januar 2015
von LS
Keine Kommentare

Characterizing metonymy: Descriptive fields in a metonymy database

Im Rahmen des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“ findet am 22.01.2015, von 12:30-14:00 Uhr, in Raum 23.21/HS 3H der HHU, Chair: Liane Ströbel, der Vortrag von Antonio Barcelona Sánchez (Córdoba) statt.   Abstract: Characterizing … Weiterlesen

30. Dezember 2014
von LS
Keine Kommentare

On the ubiquity of cognitive processes in coding and inferring meaning

Im Rahmen des DFG-Sonderforschungsbereich 991: „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“ findet am 15.01.2015, von 12:30-14:00 Uhr, in Raum 23.21/HS 3H der HHU, Chair: Liane Ströbel, der Vortrag von Francisco J. Ruiz-de-Mendoza statt. Abstract: Francisco J. Ruiz-de-Mendoza: … Weiterlesen

10. November 2014
von LS
Keine Kommentare

Grenzen und Spielräume der sprachlichen Kodierung räumlicher Wahrnehmung

Mein Artikel: Grenzen und Spielräume der sprachlichen Kodierung räumlicher Wahrnehmung. Am Beispiel von Positionsangaben im Französischen im Vergleich zum Deutschen ist in: Krefeld, Thomas/Pustka, Elissa (Hrsg.) (2014): Perzeptive Linguistik: Phonetik, Semantik, Varietäten. Stuttgart: Franz Steiner Verlag erschienen.   «La perception … Weiterlesen

2. Oktober 2014
von LS
Keine Kommentare

La surprise au sein de la spontanéité des émotions : un vecteur de cognition élargie

Nach einer längeren Beschäftigung mit dem Thema „Angst“ („Sprachliche Facetten der Angst“, „Where does my fear lead me…“, etc.), geht es wieder „back to the roots“ und zwar zu einer bereits früher behandelten Emotion bzw. dem Überraschungseffekt („Überraschung, Erstaunen & … Weiterlesen

10. September 2014
von LS
Keine Kommentare

Sensomotorische Strategien und Sprachwandel

  Sensomotorische Strategien & Sprachwandel (Liane Ströbel) Qu’est-ce qu’une idée? C’est une image qui se peint dans mon cerveau. (Voltaire, Dict. Phil. Fanatisme) It is not enough to say that the mind is embodied; one must say how. (Edelman, 1992: … Weiterlesen

5. September 2014
von LS
Keine Kommentare

Concept Formation and Linguistic Representation

Pre-announcement: Concept Formation and Linguistic Representation (Susanna Melkonian & Liane Ströbel) This interdisciplinary workshop aims to bring together researchers from linguistics, philosophy, psychology and neuroscience to discuss phenomena of concept formation and concept learning. In recent years, neuro-science has emphasized the role of perception … Weiterlesen

26. März 2013
von LS
Kommentare deaktiviert für Logic, Language, and Computation

Logic, Language, and Computation

Logic, Language, and ComputationLecture Notes in Computer ScienceVolume 7758, 2013, pp 73-93    Sitting, Standing, and Lying in Frames: A Frame-Based Approach to Posture Verbs Thomas Gamerschlag, Wiebke Petersen, Liane Ströbel Abstract Posture verbs which allow for an extended locative use, such as … Weiterlesen